Navigation

Sichere-Videokonferenz.de, der Gegenentwurf zu US-amerikanischen Datenkonzernen

Hohe Sicherheitsmerkmale und DSGVO-Konformität sind Charakteristika der Videokonferenzlösung

Hosting in deutschem Rechenzentrum

  • Hostingpartner ist die Hetzner Online GmbH, ein zertifizierter, in Deutschland ansässiger Anbieter.
  • Hetzner Online GmbH ist nach DIN ISO/IEC 27001 zertifiziert.

Keine Speicherung von Konferenzinhalten

  • Keine Speicherung von Verbindungsdaten, Konferenzinhalten und Chatverläufen.
  • Keine Möglichkeit der Integration von Videotrackingsoftware (z.B. zur Überwachung des Aktivitätsstatus, Aufmerksamkeitstracking, Arbeitszeiten).
  • Dazu haben wir bewusst auf die Möglichkeit der Videoaufzeichnung verzichtet.

Ausgeschaltete Kamera und Mikrofon beim Betreten

  • Vor Eintritt in die Konferenz sind Funktionen der Kamera, Mikrofon und das Teilen des Bildschirms standardmäßig deaktiviert und müssen erst von der teilnehmenden Person aktiviert werden.
  • Dadurch entsprechen wir Artikel 25 DS-GVO „Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen“.

Neueste Verschlüsslungsstandards

  • Bei zwei Konferenzteilnehmern erfolgt eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung.
  • Bei mehreren Teilnehmern ist die Ende-zu-Ende Verschlüsselung technisch nicht möglich, die Verbindung Client zu Server ist jedoch verschlüsselt. Eine Speicherung von Daten findet jedoch seitens des Betreibers nicht statt.

Zugangsschutz

  • Durch einen integrierten Passwortschutz können Sie Ihre Videokonferenz schützen.
  • Dazu hat der Moderator die Möglichkeit, lediglich authentifizierten Personen Zutritt zu gewähren (Moderator muss Teilnahme aktiv bestätigen).

Rollentrennung

  • Rollentrennung zwischen moderierenden und teilnehmenden Personen.
  • Ohne die Zustimmung der teilnehmenden Person kann deren Mikrofon und deren Kamera nicht aktiviert werden.

Sie wollen einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag mit uns abschließen?

Kein Problem. Einfach downloaden, unterschreiben und an uns via E-Mail zurücksenden!

Sowohl Publikumsmedien als auch Fachzeitschriften berichten hinlänglich über die Wichtigkeit von Datenschutz und über die bestehenden Sicherheitslücken

ZEIT ONLINE

„Die führenden Videokonferenzsysteme wie Microsoft Teams, Skype, Zoom, Google Meet, GoToMeeting, Blizz und Cisco WebEx sind bei einem Kurztest der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk alle durchgefallen.“

Link zum Artikel
Handelsblatt

„In einer am Freitag veröffentlichten „Kurzprüfung“ hatte die Berliner Behörde führenden Videokonferenzsystemen wie Microsoft Teams, Skype, Zoom, Google attestiert, die datenschutzrechtlichen Anforderungen nicht zu erfüllen.“

Link zum Artikel
Süddeutsche Zeitung

„Leider erfüllen einige der Anbieter, die technisch ausgereifte Lösungen bereitstellen, die datenschutzrechtlichen Anforderungen bisher nicht.“

Link zum Artikel
Schließen

Vielen Dank für die Nutzung von sichere-videokonferenz.de!

Hat Ihnen die Anwendung gefallen?

Danke für Ihr Feedback. Tun Sie Gutes und helfen Sie uns, den Dienst weiterhin kostenfrei und anonym betreiben und weiterentwickeln zu können. Gerne können Sie auch Ihre positiven Erfahrungen mit Freunden, Kollegen oder Bekannten teilen!

Es freut uns, dass Ihnen unsere Videokonferenzlösung gefällt!

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, den Dienst weiterhin kostenfrei und anonym betreiben und weiterentwickeln zu können. Jede Unterstützung, unerheblich in welcher Höhe, kommt direkt bei uns an. Kommunikation sollte für jedermann möglich sein, unabhängig von Herkunft und eigener Zahlungskraft.

Leider nein Spenden Spenden